Quick Facts

Camp Öffnung Ganzjährig
Geeignet für Alleinreisende, Paare, Studenten,
Wassertemperatur 25–30°C
Zusätzliche Angebote Schnorcheln, Reiten, Fischen

Übersicht

Surfen, relaxen, schnorcheln, tauchen, Bootstouren und vieles mehr – das ehemals kleine Fischerdörfchen Santa Catalina an der Pazifikküste Panamas hat sich über die letzten Jahre zu einem beliebten Urlaubsort für Surfer und Taucher entwickelt. Sowohl für Surf-Neueinsteiger als auch für absolute Pros ist die perfekte Welle zu finden. Wer zur Abwechslung eine atemberaubende Unterwasserwelt erkunden möchte, der kann einen Schnorchel- oder Tauch-Ausflug zur Insel Coiba unternehmen, einem Naturschutzgebiet, das ca. 1 Stunde mit dem Boot entfernt liegt.

In Santa Catalina selbst befinden sich zwei kleine Supermärkte, einige Restaurants von Einheimischen und diverse international orientierte Restaurants: sei es italienische Pizza, spanische Tapas oder argentinisches Grillfleisch. Das Nachtleben beschränkt sich auf ein paar kleine Bars für einen gemütlichen Sunset-Drink.

HIGHLIGHTS:

  1. Günstige Unterkunft direkt am Meer und mit Blick auf die Wellen
  2. Surfspots für alle Levels, mit „La Punta“ sogar eine der besten Wellen Lateinamerikas!
  3. Super leckere & frische Meeresfrüchte
  4. Entspanntes Surfer-Dorf, umgeben von einer paradiesischen Flora & Fauna

Unterkunft

Das Santa Catalina Surfcamp befindet sich direkt vor dem Beachbreak am Strand «Playa Estero». Der perfekte Standort, um die Wellen immer gut im Blick zu haben. Das Camp verfügt über 4 liebevoll eingerichtete Bambushütten, darunter Doppelbett-Hütten und Mehrbett-Hütten, alle mit Gemeinschaftsbädern und einer Küche zur Selbstverpflegung. Gegen einen Aufpreis ist auch die Unterkunft in einer Bambushütte mit privater Küche und privatem Bad oder in einer komfortablen Holzhütte mit privatem Bad möglich. Ansonsten gibt es im Camp einen grossen Gemeinschaftsbereich mit kostenlosem WiFi, ein Sonnendeck mit perfekter Aussicht und überall gemütliche Hängematten. Zum Relaxen und Wellen beobachten ist also genug Platz. Das Frühstück ist im Paketpreis mit enthalten, für den Rest des Tages kann man sich entweder in der Gemeinschaftsküche selbst verpflegen oder eines der Restaurants in nächster Nähe aufsuchen.

Surf

Je nach Surfniveau gibt es in Santa Catalina verschiedene Surfspots – da ist für jeden etwas dabei: vom absoluten Neueinsteiger bis hin zum fortgeschrittenen Surfer. Anfänger und nur etwas geübte Surfer sind am Beachbreak «Playa Estero» bestens aufgehoben. Fortgeschrittene Surfer finden am Reefbreak «La Punta» eine hervorragende Welle mit Weltklasse-Niveau. Bei den Kurspaketen wird je nach Niveau entschieden, an welchem Spot die Kurse bzw. das Guiding abgehalten werden.

Vom Surfcamp aus ist der Beachbreak immer in Sichtweite und liegt nur ein paar Treppenstufen entfernt. Der Zugangspunkt zum Reefbreak ist zu Fuss in wenigen Minuten erreichbar. Surfsaison ist in Santa Catalina das ganze Jahr über. Dazu sind die Wassertemperaturen immer warm genug, um ohne Wetsuit zu surfen.

Preise

Das Angebot umfasst private Surfkurse für Anfänger und Intermediates sowie Surfguiding und Freesurf Packages für fortgeschrittene Surfer, jeweils immer inklusive Unterkunft und Frühstück. In den Surfkurs-Packages ist zusätzlich das Surfequipment im Preis enthalten. Die Kurse und das Guiding werden auf Englisch oder Spanisch abgehalten. Während des gesamten Aufenthalts steht das Team gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Saison
Nebensaison: 1. Mai – 15. Dezember 2020
Hochsaison: 16. Dezember 2020 – 30. April 2021

Surfkurs-Package
Die Surfkurs-Pakete sind geeignet für Anfänger, die ihre ersten Wellen surfen möchten, oder Surfer mit ein wenig Erfahrung, die ihr Können unter professioneller Anweisung verbessern möchten. Der Package-Preis beinhaltet 7 Übernachtungen inklusive Frühstück, 4 Surfkurse à 2 Stunden, Surfboards während des Aufenthalts (6 Tage). Die Surfkurse für Alleinreisende sind immer 1:1 (= privates Coaching) und alle Preise sind pro Person und pro Woche.

Surfkurs-Package | für 2 oder mehr Personen
Unterkunft
Hochsaison
Nebensaison
Mehrbett-Bambushütte mit geteiltem Bad
CHF 575
EUR 510
CHF 510
EUR 450
Doppelbett-Bambushütte für 2 Personen mit geteiltem Bad
CHF 575
EUR 510
CHF 510
EUR 450
Bambushütte mit privatem Bad & Küche (mind. 2 Personen)
CHF 745
EUR 660
CHF 655
EUR 580
Holzhütte mit privatem Bad (mind. 2 Personen)
CHF 745
EUR 660
CHF 655
EUR 580
Surfkurs-Package | für Alleinreisende mit privatem Surfkurs
Unterkunft
Hochsaison
Nebensaison
Private Bambushütte mit Doppelbett, geteiltes Bad
CHF 800
EUR 710
CHF 735
EUR 650

Surfguiding Package
Für alle Surfer, die keinen Kurs mehr benötigen, aber gerne einen Guide bei der Session mit dabei haben, der ihnen zeigt, wo die besten Wellen sind und nützliche Tipps gibt. Das Package beinhaltet 7 Übernachtungen inklusive Frühstück, 4 Surfsessions mit Guide à 2 Stunden. Das Surfboard ist im Preis nicht enthalten, kann aber vor Ort im Surfcamp gemietet werden. Das Guiding für Alleinreisende ist immer 1:1 (= privates Guiding) und alle Preise sind pro Person und pro Woche.

Materialmiete
Die Boardmiete kostet USD 15 pro Tag / USD 10 für 4 Stunden (zahlbar vor Ort).

Surfguiding Package | für 2 oder mehrere Personen
Unterkunft
Hochsaison
Nebensaison
Mehrbett-Bambushütte mit geteiltem Bad
CHF 480
EUR 425
CHF 430
EUR 380
Doppelbett-Bambushütte für 2 Personen mit geteiltem Bad
CHF 480
EUR 425
CHF 430
EUR 380
Bambushütte mit privatem Bad & Küche (mind. 2 Personen)
CHF 645
EUR 570
CHF 570
EUR 505
Holzhütte mit privatem Bad (mind. 2 Personen)
CHF 645
EUR 570
CHF 570
EUR 505
Surfguiding Package | für Alleinreisende mit privatem Guiding
Unterkunft
Hochsaison
Nebensaison
Private Bambushütte mit Doppelbett, geteiltes Bad
CHF 700
EUR 620
CHF 655
EUR 580

Freesurf-Package
Im Santa Catalina Surfcamp können auch Pakete ohne Kurs bzw. Guiding gebucht werden. Der Preis beinhaltet 7 Übernachtungen inklusive Frühstück. Das Surfboard ist im Preis nicht enthalten, kann aber vor Ort im Surfcamp gemietet werden. Alle Preise pro Person und pro Woche.

Materialmiete
Die Boardmiete kostet USD 15 pro Tag / USD 10 für 4 Stunden (zahlbar vor Ort).

Freesurf Package | für 2 oder mehr Personen
Unterkunft
Hochsaison
Nebensaison
Mehrbett-Bambushütte mit geteiltem Bad
CHF 260
EUR 230
CHF 235
EUR 210
Doppelbett-Bambushütte für 2 Personen mit geteiltem Bad
CHF 260
EUR 230
CHF 235
EUR 210
Bambushütte mit privatem Bad & Küche (mind. 2 Personen)
CHF 430
EUR 380
CHF 380
EUR 335
Holzhütte mit privatem Bad (mind. 2 Personen)
CHF 430
EUR 380
CHF 380
EUR 335
Freesurf-Package | für Alleinreisende
Unterkunft
Hochsaison
Nebensaison
Private Bambushütte mit Doppelbett, geteiltes Bad
CHF 405
EUR 360
CHF 355
EUR 315

Anreise

Da die meisten Flüge aus Europa erst nachmittags am Flughafen Tocumen (PTY) in Panama City ankommen, empfiehlt es sich, erst noch eine Nacht in einem Hostel/Hotel in der Stadt zu bleiben. Vom Flughafen in die Stadt nimmt man am besten ein Sammeltaxi (Colectivo) für USD 15 pro Person. Ansonsten gibt es auch viele Hotels in Panama City, die einen Flughafen-Transfer anbieten. Am nächsten Tag geht es vom grossen Albrook Busbahnhof weiter in Richtung Soná. Am einfachsten nimmt man dazu einen Direktbus nach Soná (rund 5 Std. Fahrt, Preis ca. USD 10). Es ist aber auch möglich, erst nach Santiago zu fahren und dann von dort weiter nach Soná. Von Soná fahren täglich Busse nach Santa Catalina: 5.30 Uhr, 08.40 Uhr (nicht an Sonntagen), 11.20 Uhr, 13.30 Uhr und 14.40 Uhr (nicht an Sonntagen) und 16.45 (sonntags 16.30 Uhr). Die Fahrt dauert rund 1,5 Stunden und kostet ca. USD 5 und USD 1 für ein Surfbrett.

Weitere Infos

Klima: In Panama gibt es nur zwei Jahreszeiten. Von Mitte/Ende Dezember bis April ist Trockenzeit, von Mai bis Dezember ist Regenzeit, die sogenannte «grüne Zeit». Beide Jahreszeiten haben ihre Reize. Die Trockenzeit bietet Sonnenschein pur und so gut wie nie Regen. Die Wellen sind zwar eher klein, dafür gibt es durch den ablandigen Wind oft perfekt geformte Wellen. Die Regenzeit ist in der Regel nicht so schlimm, wie man sich das Ganze vorstellt. Es regnet meist nur spät nachmittags oder nachts und ist ansonsten sonnig und schön. Dadurch ist die Landschaft besonders schön grün. Ausserdem gibt es in der Regenzeit oft Swells mit großen Wellen. Die Luft und Wassertemperaturen sind ganzjährig über 25°C; ein Wetsuit ist bei uns nicht nötig.
Flüge: ab 600 Euro z.B. mit Condor, KLM (Amsterdam-Panama City direkt), Airfrance, Delta-Airlines, Continental Airlines, Iberia
Boards: im Kurs inbegriffen, Boardrental vor Ort möglich (15$/Tag)
Freizeitaktivitäten: SUP, Tauchen/Schnorcheln, Reiten, Fischen, Boot-Trips, Yoga, Massagen, Tischtennis, Shopping-Trips nach Santiago etc.
Gesundheit: Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, Taschenlampe (Stromausfälle sind keine Seltenheit) und Mückenspray sollten unbedingt ins Gepäck, Malaria und Gelbfieber gibt es nur auf der Karibikseite
Beste Anfänger-Monate: ganzes Jahr
Beste Monate für Fortgeschrittene: Monate März bis Januar
Distanz zum Strand: 50 Meter
Distanz zum nächsten Spot: 50 Meter
Anzahl/Distanz umliegende Spots: ca. 3-4 Spots / 50 Meter bis 1 Kilometer
Distanz/Erreichbarkeit zur nächsten Stadt: Ort mit kleinem Supermarkt ca. 1 Kilometer / 15 Minuten zu Fuss; nächst größere Stadt mit Bank, Supermärkten etc. ca. 65 Kilometer / 1 Stunde mit dem Auto oder 1,5 Stunde mit dem Bus
Standart Unterkunft: Doppelbett-Bambushütte oder Mehrbett-Bambushütte (mit Gemeinschaftsbädern)
Upgrade Unterkunft: Holzhütte mit privatem Bad oder Bambushütte mit privatem Bad und Küche
Camp Kapazität: max. 28 Personen
Pool: Nein
Kochgelegenheit: Ja
Restaurants: Nicht im Camp, aber gleich nebenan
Gratis WiFi/Internetcafé: Ja
Instruktor Ratio: max. 4 Personen pro Coach
Kurs Sprache: Englisch, Spanisch
Guided Tours: Ja
Flughafentransfer/Flughafen: Gegen Aufpreis / Flughafen Panama City Tocumen
Bevorzugter Anreisetag: Jederzeit
Mahlzeiten: Frühstück
Mietauto empfohlen: Nein
Speziell: Entspannte Atmosphäre, schöne Aussicht, direkt am Beach